durch!

 

Samichlaushöck 6. Dezember 2022

Eine Gruppe „netzwärchler“ begab sich am 6. Dezember auf eine „Reise zum St. Nikolaus“. Der Trip führte uns per Flugzeug nach Lykien zur Wirkungsstätte des Bischofs von Xanthos und Myra. Nikolaus wirkte hier im 4. Jahrhundert wohltätig. Sein Gedenktag, der 6. Dezember, wird mit vielen Bräuchen weltweit begangen. Weiter führte die Reise per Schiff durch den Kanal von Korinth nach Bari in Italien. Die Reliquien vom St. Nikolaus befinden sich hier in der Basilika San Nicola. Mit dem Zug ging die Reise via Mailand, Brig nach Langenthal und endete in Roggwil. Auf der ganzen Reise wurden wir durch den Maître de Cabine Susanna Reinhard betreut und verwöhnt. Persönliche Bordkarten und Tickets wurden jedem Teilnehmer abgegeben. Die Reiseleiterin May Müller führte interessant und kompetent die historischen Hintergründe auf. An jeder der vielen Stationen wurden entsprechende landestypische Speisen verteilt. Herzlichen Dank für die spannend und unterhaltsam vorgetragene Geschichte.